Veranstaltungen

HOCHSCHULPOLITISCHES KOLLOQUIUM: Welche Bildungen brauchen wir?

Anmeldung

Diese Veranstaltung ist bereits vergangen, deshalb ist eine Anmeldung nicht mehr möglich.

Informationen

Einl_Kolloquium _WelcheBildungenbrauchenWir

HOCHSCHULPOLITISCHES KOLLOQUIUM “Welche Bildungen brauchen wir?”

Freitag, 27. November 2015

Österreichische Austauschdienst GmbH (OeAD) Ebendorferstraße 7, 1010 Wien

In den Bildungsberichten der OECD wird immer wieder darauf hingewiesen, dass die Akademikerquote Österreichs unter dem OECD-Durchschnitt liegt. Daraus leiten Politik und maßgebliche Kräfte der Gesellschaft die Forderung nach einer Erhöhung der Akademikerquote ab. Gibt es für diese Forderung rationale Argumente? Folgt aus einer Ausweitung des Hochschulzugangs und einer Erhöhung der Anzahl der Studierenden direkt eine Steigerung der Beschäftigung und des wirtschaftlichen Wohlstandes? Wie hängen Berufswege und Erfolg am Arbeitsmarkt zusammen? Wird die in den deutschsprachigen Ländern sehr erfolgreiche berufliche Bildung zu wenig Wert geschätzt? Auf Basis welcher Parameter werden überhaupt Studien- und Berufswegsentscheidungen getroffen?

16:00 – 16:05 Eröffnung

Univ. Prof. Dr. Hubert Dürrstein, Vizepräsident der ÖFG

16:05 – 16:30 „Berufswege und Erfolg am Arbeitsmarkt”

Univ.Prof. Dr. Eckart Severing, Institut für Pädagogik, Universität Erlangen-Nürnberg

16:30 – 17:00 „Woraus erklären sich Entscheidungen für Studienwege?“

Dipl.-Psych. Cort-Denis Hachmeister, Projektleiter im CHE Centrum für Hochschulentwicklung GmbH, Gütersloh

17:00 – 18:30 Podiumsdiskussion

Mag. Heribert Wulz, Sektionsleiter-Stellvertreter im BMWFW  
Mag. Sabine Putz, Arbeitsmarktservice Österreich Dr. Helmut Holzinger, Geschäftsführer der FH des bfi Wien
Dr. Lorenz Lassnigg, Institut für höhere Studien (IHS)
Moderation: Univ.Prof. DDr. Christiane Spiel
Im Anschluss lädt die Österreichische Forschungsgemeinschaft zu einem Glas Wein und einem kleinen Büffet ein.

Anmeldung bis 23.11.2015 unter koch@oefg.at oder www.oefg.at.