Veranstaltungen

Keynote "Trust, Rules and Systemic Risk"

Anmeldung

Diese Veranstaltung ist bereits vergangen, deshalb ist eine Anmeldung nicht mehr möglich.

Informationen

Keynote „Trust, Rules and Systemic Risk“ der Arbeitsgemeinschaft „Finanzkrisen“ am 22. Juni 2017 um 17:00 Uhr an der Universität Wien (Elise-Richter-Saal, Universitätsring 1)

Der Vortrag thematisiert das Verhältnis zwischen Regelwerken, Vertrauen und ökonomischem Verhalten. Vertrauen in Organisationen und Unternehmen kann ein entscheidender Wettbewerbsfaktor sein. Dies trifft insbesondere für Banken und Finanzintermediäre zu, deren größter Asset immaterieller Natur ist und kritisch vom Kundenvertrauen abhängt. Gerade in Krisenzeiten werden dieses Vertrauen unterminiert und zentrale immaterielle Werte zerstört. Welche Rolle spielen dabei Regeln, Regelbefolgung bzw. deren Nichtbefolgung für den Erhalt von Vertrauen bzw. für den Vertrauensverlust? Inwiefern äußert sich ein etwaiger Vertrauensverlust von Banken in anomalen Buch- zu Marktbewertungen? Diese Fragen sind gerade auch für die Finanzaufsicht von größter Aktualität, die sich gerne auf die Einhaltung von Buchhaltungsregeln konzentriert. Inwiefern reflektieren aber letztlich Marktpreise das zugrundeliegende Vertrauen in die Institutionen und deren Aufsicht? Inwiefern reflektieren – und beeinflussen – somit Marktpreise individuelles Verhalten und ökonomisches Wachstum?

Frau Sapienza hat gemeinsam mit Luigi Zingales und Luigi Guiso die Determinanten des Vertrauens untersucht und hierzu prominente bahnbrechende Forschungsarbeiten publiziert. Gemeinsam mit der University of Chicago betreibt sie einen Vertrauensindex für Finanzmärkte ( http://www.financialtrustindex.org/ ).

PAOLA SAPIENZA ist Professorin für Consumer Finance an der Kellogg School of Management (Donald C. Clark/HSBC Chair). Sie nimmt auch am Forschungsprogramm des National Bureau of Economic Research in den Bereichen „Corporate Finance“ und „Politische Ökonomie“ teil. Sie war Fakultätsmitglied des Zell Center for Risk Research und ist Research Affiliate des Center for Economic Policy Research, London. Paola Sapienza hatte an der Bocconi Universität ihren Bachelor abgeschlossen und danach ihren Master sowie ihre Promotionsarbeit in Harvard abgeschlossen.
Paola Sapienza war Direktorin der American Finance Association von 2011 bis 2013 und ist Mitglied des American Female Finance Committees (AFFECT). Ihre Arbeiten wurden u.a. im American Economic Review, dem Quarterly Journal of Economics, dem Journal of Finance und in Science publiziert.

Seit April 2010 ist Professorin Sapienza ein unabhängiges Aufsichtsratsmitglied der Assicurazioni Generali SpA.

Einl_TrustRulesRisk