Veranstaltungen

ARGE Finanzkrise Abschlusskonferenz - "After the Crisis is Before the Crisis"

Anmeldung

Diese Veranstaltung ist bereits vergangen, deshalb ist eine Anmeldung nicht mehr möglich.

Informationen

Abschlusskonferenz: After the Crisis is Before the Crisis

Die ARGE Finanzkrisen findet etwas mehr als 10 Jahre nach der großen Finanzkrise ihren turnusmäßigen Abschluss. Insofern stellt sich die Frage, inwieweit die Reaktionen auf diese Krise und die davon ausgelösten Erkenntnisse beigetragen haben, das europäische Finanzsystem stabiler und zukunftssicherer gemacht haben. Das betrifft sowohl die Geschäftsmodelle der Banken und Finanzinstitutionen als auch die Rolle und Funktionen von Politik, Regulierung und Aufsicht. Wurden jeweils die richtigen Lehren gezogen? Sind die Banken besser kapitalisiert? Konnten sie verlorenes Vertrauen zurückgewinnen? Inwiefern hängt die Stabilität des europäischen Bankensektors an der unnatürlich expansiven Geldpolitik der EZB? Bedeutet eine Normalisierung der Geldpolitik und Rückkehr zur freien Zinsbestimmung im Markt schon eine Gefährdung der Finanzstabilität?

Auf der Konferenz werden sowohl Stakeholder aus Industrie, Politik und Gesellschaft als auch Wissenschaftler diese zentralen gesellschaftlichen Fragen diskutieren. Grundlage sind einerseits die Erfahrungen aus dem Tagesgeschäft der Stakeholder als auch datenbasierte Analysen aus dem Bereich der wissenschaftlichen Forschung. Ziel des gesellschaftlichen Diskurses ist die Erstellung einer Liste von Prioritäten für eine allfällige weitere Verbesserung der Finanzmarktstabilität und zur Festigung der Zukunftssicherung des Europäischen Finanzsystems.

Beginn: 11.April 2019, 13.00 Uhr
Location: Raiffeisen Forum, Friedrich-Wilhelm-Raiffeisen-Platz 1, 1020 Wien


Programm